Verkehr in heutiger Zeit:

Zunahme der Umweltbelastungen.

Landverbrauch und Versiegelung.

Reduzierte Mobilität.

Source: urbanmobilityberlin - fossil fuel traffic
Quelle: urbanmobilityberlin - fossil fuel traffic

 

 

Heutige Verkehrssysteme sind vom Individualverkehr und einer enormen Abhängigkeit vom Auto geprägt - vorwiegend betrieben mit fossilen Brennstoffen.

Staus auf Autobahnen und in den Städten, nicht nur zu Berufsverkehrs- und Ferienzeiten, führen zum stop-and-go-Verkehr und Stillstand.

Reduzierte Mobilität.

 

Gleichzeitig nehmen die Umweltbelastungen zu. Die Erhöhung der Feinstaub-Belastung in den Städten und allgemeine Schadstoff-Emissionen führen zur Reglementierung des Auto-Verkehrs bis hin zu kompletten Fahrverboten (Verbot bestimmter Wagen- und Motorklassen, wechselnde Fahrerlaubnis - nach Kfz-Nummernschild etc.).

Erhöhte Umweltbelastung.

 

Verkehr gestern: emissionsfrei, mit erneuerbaren natürlichen Ressourcen. Verkehr morgen?

Horse Carriages in London 1888 - Source: unknown
Pferdekutschen in London 1888 - Quelle: unbekannt
Xavier Veilhan - Installation Horse-Drawn Coach
Xavier Veilhan - Installation Pferde-Karosse

Nachhaltigkeit im Warentransport und der Personenbeförderung

Source: Maringotte Mt-St-Michel
Quelle: Maringotte Mt-St-Michel

Das Bewusstsein um die Vorzüge pferdegestützter Mobilität wächst langsam aber stetig.

Insbesondere in Frankreich gibt es sehr aktive Kommunen, die auf dieses umweltfreundliche Konzept setzen - von Schul- und Kindergarten-Bussen hin zur Touristenbeförderung und lokalen Shuttle-Services. In Deutschland spielt pferdegestützte Mobilität vorwiegend im Freizeitbereich eine große Rolle, aber in ausge-wählten Kommunen auch für öffentliche Transportaufgaben. In den ländlichen Regionen der neuen EU-Mitgliedsstaaten bildet die Nutzung von Pferdewagen für einen Großteil der Bevölkerung heute noch die Grundlage ihrer Existenz. Doch diese ist bedroht, da, auch mit Unterstützung von EU-Geldern, dem Modell des motorisierten Individualverkehrs nachgeeifert wird.